++ Jetzt schnell anschauen – neues Kuba-Video hier !!! ++ Jetzt schnell anschauen – neues Kuba-Video hier !!! ++
OLA-Hotline Mo. - Fr. 9:00 - 18:00 und Samstag 9:00 - 12:00 UhrTel. +49 (0) 8153 / 908 760

KubaRundreise ab Havanna

Beispiel-Angebot:

Preis ab: 575 €

Rundreise ab Havanna

Cuba Tradicional
Mietwagen Rundreise: 7 Tage / 6 Nächte inkl. Mietwagen und Unterkunft in Privathäusern
Ab Havanna schon ab 575 € p. P.

Erlebt eine abwechslungsreiche Rundreise, um das traditionelle Kuba kennenzulernen. Die Reise beinhaltet die wichtigsten Naturregionen wie dem Viñales Tal mit seinen imposanten „Mogotes“ sowie die wilde Sierra Escambray sowie die wichtigsten Städte mit ihren kulturellen und revolutionären Highlights. Ausgehend von der schillernden Hauptstadt Havanna über Cienfuegos, der „Perle des Südens“, in das UNESCO Weltkulturerbe Trinidad mit seiner einzigartigen Kolonialarchitektur. Schließlich führt euch der Weg ins Landesinnere: Ché Guevaras Santa Clara und Remedios, der vom Tourismus noch wenig berührten idyllischen Kolonialstadt.Anschließend habt ihr die Möglichkeit in Cayo Guillermo zu Kiten!

Bitte beachtet: Es kann kurzfristige, unvorhersehbare Änderungen der Flugpläne durch die kubanischen Fluggesellschaften geben. Diese sind von uns nicht beeinflussbar. Es kann auch vorkommen, dass der Abendflug auf den Morgen oder Nachmittag verlegt wird. Auch Flugausfälle sind nur kurzfristig zu erfahren. Wir sorgen natürlich für einen Ersatztransport, um euch ans Ziel zu bringen.

Einreisekarten:
https://www.touristenkarte-kuba.de/

Ziel Information Verlauf der Rundreise

1. Tag: Ankunft Havanna
Begrüßung am Flughafen und Transfer zum Hotel.
Übernachtung mit Frühstück: Hotel Paseo Habana, bevorzugt nahe der Altstadt.

Gegen Aufpreis:
Boutique-Hotel Saratoga (5*)
Hotel Iberostar Parque Central (5*).

2. Tag: Havanna Colonial und das Flair der 50er Jahre
Nach dem Frühstück erwartet euch ein deutschsprechender Cuba Real Tours Repräsentant bei der Mietwagenstation: Übergabe der Informationsunterlagen und Assistenz bei der Vertragsausfüllung und Beratung bei Fragen zur Route. (Mietwagen-Set Comfort). Hier startet ihr eure Tour auf eigene Faust:

Programmvorschlag:
Anschließend Spaziergang durch das koloniale Alt-Havanna mit Halt bei den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: z. B. Capitolio, Calle Obispo, Palast der Generalkapitäne, Hemingways „Bodeguita“ und sein Arbeitszimmer im Hotel Ambos Mundos, Kathedralenplatz, Castillo de la Fuerza Real, Plaza de Armas. Mittagessen z. B. im Restaurant „Santo Angel" an der wunderschönen Plaza Vieja. Nachmittags Fahrt durch das Havanna der 50er Jahre mit Platz der Revolution, Malecon, dem legendären Hotel Nacional und durch das Villenviertel Miramar mit seinen prächtigen Herrenhäusern entlang der Quinta Avenida.

Übernachtung mit Frühstück: siehe Vortag.

Tropicana – Paradies unter den Sternen (abends fakultativ, Tickets auch vor Ort buchbar)
Das Tropicana ist seit den 30er Jahren eine Institution – ein absolutes Muss für Nostalgiker und Liebhaber kubanischer Rhythmen. Erlebt einen lockeren Querschnitt durch die kubanische Musikgeschichte, Open Air vor einer herrlichen tropischen Pflanzenkulisse, mit großem 50er Jahre Live-Orchester und über 200 Tänzern und Artisten. Preis inkl. Hin- / Rücktransfer im Privat-Taxi ab 2 Personen:

Mit bester Sitzkategorie: 125 € p. P.
Mit mittlerer Sitzkategorie: 115 € p. P.
Zuschlag Transfer für eine Person: 30 €

Beinhaltet: Eintritt, beste oder mittlere Sitzkategorie, 1 Glas Cava, 1 Fl. Rum Añejo, 1 kubanische Cola, 1 Dessert oder Mini-Snack.

Bitte beachtet: Für die Zeit 23.12. – 01.01. gelten im Tropicana höhere Preise, besonders am 31.12. (Reservation nur auf Anfrage und Bestätigung nur gültig mit Nennung des erhöhten Preises).

3. Tag: Havanna – Pinar del Rio – Viñales – Las Terrazas/Soroa (350 km):

Programmvorschlag:
Frühmorgens auf der „Tabakroute“ nach Pinar del Rio. Besuch einer Zigarren- oder Likörfabrik. Anschließend Panoramatour durch das Mogote-Tal mit seinen berühmten Kalksteinfelsen und dem malerischen Dorf Viñales, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Besuch des “Casa del Veguero“ (Haus des Tabak-Bauern) und Besichtigung der „Prähistorischen Mauer“ – einer riesigen Felsmalerei. Bootsfahrt auf einem unterirdischen Fluss durch die Indio-Höhle und Weiterfahrt in die Sierra del Rosario.

Übernachtung mit Frühstück: in einem Casa Particulare

4. Tag: Las Terrazas/Soroa – Guamá – Schweinebucht – Cienfuegos (375 km):

Programmvorschlag:
Fahrt in Richtung Zentralkuba. Unterwegs Halt in Guamá auf der Halbinsel Zapata. Bootsfahrt durch die Mangroven zum „Taino-Dorf“ auf der Laguna del Tesoro. Abstecher zur historischen „Schweinebucht“ und weiter in das von französischer Kolonialarchitektur geprägte Cienfuegos. Spaziergang über die Plaza Mayor mit dem Teatro Terry, wo einst Caruso sang und zur Halbinsel Punta Gorda mit dem „maurischen“ Palacio del Valle und ihren typischen Holzvillen. Übernachtung mit Frühstück: in einer Casa Particular.
Tabak-, Rum- und Likörfabriken sind nachmittags, samstags, sonntags, an Feiertagen, während der Betriebsferien und des Zigarrenfestivals für reguläre Besucher geschlossen. Zum Teil auch an anderen Tagen, ohne dass es vorher angekündigt wird. OLA kann daher keine Garantie übernehmen, dass die Fabriken immer geöffnet sind.

5. Tag: Cienfuegos – Trinidad – Zuckerrohrmühlental – Trinidad (110 km):

Programmvorschlag:
Am Morgen entlang der Panorama-Küstenstraße nach Trinidad – UNESCO Weltkulturerbe mit einzigartiger Kolonialarchitektur. Stadtrundgang mit der Plaza Mayor, umsäumt von prächtigen Herrenhäusern. Besuch des Stadtmuseums im Palacio Cantero und/oder des Romantischen Museums mit anschließendem Cocktail in der urigen Canchancharra (Honig-Likör-Bar). Nachmittags zum Tal der Zuckerrohrmühlen. Besichtigung der Hacienda der Zuckerbarone Iznaga mit dem „Sklaventurm“. Abendessen in einem Paladar, z. B. „Vista Gourmet“, mit beliebter Dachterrasse und anschließend Gelegenheit zu einem Streifzug durch das romantisch-musikalische Nachtleben mit Life-Musik und Tanz ganz volksnah, z. B. im Casa de la Musica oder Casa de la Trova. Übernachtung mit Frühstück:  in einer Casa Particular.

Gegen Aufpreis: Hotel Iberostar (4,5*)
führendes Haus der Stadt zentral, unweit der Plaza Mayor.

6. Tag: Trinidad – Sierra Escambray – Santa Clara – Remedios (180 km):

Programmvorschlag:
Durch die Ausläufer des Escambray-Gebirges oder über den Topes de Collantes zum Zentrum der Insel in das historische Santa Clara, wo Che Guevara seinen größten Sieg errang und seine letzte Ruhestätte fand. Besichtigung des Che Guevara Denkmals. Übernachtung mit Frühstück: In einem Casa Particulare.

7. Tag: Remedios – Cayo Guillermo (210 km) / Havanna (350 km):

Programmvorschlag:
Für die Verlängere geht es gegen Mittag nach Cayo Guillermo oder zum Flughafen in Havanna. Rückgabe des Mietwagens.

Bilder Galerie So sieht es vor Ort aus!

OLA Tipps Hier findet ihr nützliche Hinweise zu diesem Ziel

Gerne können wir den Reiseverlauf für euch ändern und Übernachtungen in den einzelnen Orten verlängern!

Hier geht’s für weitere Infos direkt zum auswärtigen Amt: